Konzert mitten in der Stadt: „Wir geben den Uni-Bands eine Bühne“

Liebe Studierende,
Caroline Zeller, Celine Peters und Sarah Rucho studieren auf dem Kulturcampus und organisieren mit dem Musikdozenten Jürgen Attig ein Konzert in der Stadt Hildesheim. Der „Groove Unighter“ am Montag, 26. Juni 2017, bringt die Musik der Studierenden und Uni-Bands in die Stadt.

Originalnachricht: https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/konzert-mitten-in-der-stadt-wir-geben-den-uni-bands-eine-buehne/

In diesem Sinne eine gute Zeit!
R.Koelle

Kulturhauptstadt: Aufbruchstimmung, Ideenreichtum, Selbstzweifel

Liebe Studierende,
Wie sich Städte verändern: Das Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim lädt in dieser Woche zum „Kulturhauptstadtforum“ ein. Etwa 100 Experten aus Deutschland, Österreich, Dänemark und Polen tagen auf dem Kulturcampus.

Originalnachricht: https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/kulturhauptstadt-aufbruchstimmung-ideenreichtum-selbstzweifel/

In diesem Sinne eine gute Zeit!
R.Koelle

Mentoring-Programm: „Ich bin optimal vorbereitet auf das, was kommt“

Liebe Studierende,
Bis zum 28. Juni 2017 können sich Studentinnen und Absolventinnen für das Mentoring-Programm bewerben. Über neun Monate werden sie von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren begleitet. Im Interview sprechen die Studentin Renée Gauer und ihre Mentorin Suzanne Walter über das Mentoring.

Originalnachricht: https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/mentoring-programm-ich-bin-optimal-vorbereitet-auf-das-was-kommt/

In diesem Sinne eine gute Zeit!
R.Koelle

Cyberpeace: WannaCrys Nachgeschmack

Der WannaCry Trojaner, der auf einer riesigen Sicherheitslücke im Windows basiert, hat neben Softwarekonzernen und Regierungen vielleicht auch einige Nutzer aufgeschreckt. Die nächste Trojanerwelle rollt sicher schon unbemerkt an. Die Hacker bedienen sich dabei des Werkzeugschranks der NSA, die selbst gehackt worden ist, wodurch diese Cyberwaffen überhaupt erst in Umlauf gekommen sind.

Das Hauptproblem an dieser Softwarekatastrophe ist gar nicht mal, dass es solche Sicherheitslücken massenhaft gibt, noch dazu in Closed Software, in die außer der Hersteller niemand Einsicht hat (im Gegensatz zu Open Source!), sondern, dass die Geheimdienste, auch der deutsche BND, diese ihnen bekannten Sicherheitslücken der Öffentlichkeit verschweigt und damit das Risiko eingeht, dass kritische Infrastruktur wie Bahn und Krankenhäuser angreifbar ist, von privaten und öffentlichen PCs ganz zu schweigen.

Bei YouTube existiert ein Video von Alexander Lehmann, der das Thema sehr schön auf den Punkt bringt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=St955HBD-7k&feature=youtu.be

Viel Vergnügen damit!

Und: der beste Schutz gegen solche Angriffe sind Backups!!!

In diesem Sinne, holt eure USB-Platten aus dem Tresor, viele Grüße

R.Koelle

Logbuch IIM: Episode 24: Patent Retrieval schwarz-weiß

Liebe IIM-Gemeinde,

die neue Podcast-Episode Episode 24: Patent Retrieval schwarz-weiß ist online : http://file01.iw.uni-hildesheim.de/podcast/logbuchiim/024/

Abonnieren lässt sich der Podcast ganz einfach über die bekannten Verzeichnisse bei iTunes oder podcast.de oder einfach per RSS-Feed: http://file01.iw.uni-hildesheim.de/podcast/logbuchiim/feed/mp3/

Ab sofort gibt es jeden zweiten Mittwoch in den ungeraden Kalenderwochen eine neue Episode.

Ideen oder Anregungen? Her damit! Einfach per Mail oder Kommentar…

Viele Grüße

R.Koelle